PREISE

P1050022

So individuell Ihre Immobilien sind, so individuell sind unsere Preise für die Bewertung Ihrer Immobilien.

Oft werden wir am Telefon gefragt, was denn eine Immobilienbewertung kostet. Da wir das zu bewertende Objekt zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht kennen, ist es schwierig in diesem Stadium ein verbindliches Angebot abzugeben.

Die Ermittlung des Verkehrswerts nach § 194 BauGB und das damit verbundene Verkehrswertgutachten beinhalten:

  • einen Ortstermin,
  • eine umfangreiche Bestandsanalyse und Bestandsbeschreibung,
  • ausführliche Recherchen zu den rechtlichen und tatsächlichen Gegebenheit Ihrer Immobilie sowie den Besonderheiten und Entwicklungen des Immobilienmarkts vor Ort.

Für die Preisfindung ist es wichtig, zu wissen:

  • zu welchem Zeck der Wert einer Immobilie benötigt wird,
  • auf welcher Datengrundlage wir unsere Arbeit aufbauen können,
  • ob ein Mehraufwand entsteht, da z. B. umfangreiche Rechte und Belastungen im Grundbuch eingetragen sind oder ein Aufmaß etc. erstellt werden muss.

Für Auseinandersetzungen vor Gericht z. B. bei Scheidungen oder Erbangelegenheiten sowie vor dem Finanzamt ist in jedem Fall ein Verkehrswertgutachten erforderlich.

Auch wenn Sie beabsichtigen Ihre Immobilie zu verkaufen, empfehlen wir Ihnen ein Verkehrswertgutachten. Die hier sorgfältig recherchierten Objektdaten können Sie an Ihre Kaufinteressenten weitergeben, das schafft bei Ihren Kunden Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Transparenz.

Müssen wir selbst eine Datengrundlage schaffen z. B. ein Aufmaß erstellen, liegen bereits entsprechende Pläne vor auf denen wir aufbauen können, müssen wir uns Daten selbst beschaffen, ordnen, kaufen etc. oder haben Sie alles Erforderliche in der Grundakte gesammelt und für uns parat; das spart uns Zeit und Sie Geld.

Wenn Sie bei uns anrufen, ahnen Sie sehr wahrscheinlich schon, dass es sich bei Ihrem Objekt nicht um einen Standardfall handelt, sondern dass die Meinung eines Experten zwingend erforderlich ist.

Der Grundpreis* für ein Verkehrswertgutachten gem. § 194 BauGB für Ein- und Zweifamilienwohnhäuser liegt bei uns bei ca. 1.600,- EUR netto.

Sind Sie lediglich an einer ersten Einschätzung des Werts Ihrer Wohnimmobilie interessiert, liegt hierfür der Grundpreis* bei ca. 480,- EUR netto.

Gerne können wir Ihnen auch eine gestufte Vorgehensweise anbieten; d. h. zunächst erstellen wir Ihnen eine erste Einschätzung zum Wert Ihrer Immobilie und in Abhängigkeit der jeweiligen Fragestellung, darauf aufbauend, ein komplettes Verkehrswertgutachten.

*Grundpreis: erforderliche Daten sind in ausreichendem Umfang vorhanden und können dem Auftragnehmer für seine Arbeit zur Verfügung gestellt werden, kein Mehraufwand durch umfangreiche, im Grundbuch eingetragene, Rechte und Belastungen.