Wie lautet die alte Maklerweisheit?

Richtig! Lage Lage Lage!!!

Die Attraktivität von Großstädten ist ungebrochen und im Speckgürtel einer Großstadt wie Köln lässt es sich oftmals besser leben, als im Zentrum.

Dennoch gilt es bei der Wahl des „richtigen“ Wohnstandortes zu beachten, dass vor allem dort, wo eine gute Verkehrsanbindung an das Zentrum besteht, die Preise für Wohnimmobilien weiter steigen und die Immobilien ihren Wert behalten oder gar an Wert gewinnen. So profitiern im Speckgürtel von Köln Orte wie Frechen, Hürth und Niederkassel sowie der Westen des Rheinisch-Bergischen Kreises und Teile des Rhein-Sieg-Kreises vom Nachfrageboom in Köln und Bonn.

Genau das Gegenteil ist in Regionen mit einer schlechten Verkehrsanbindung an das Zentrum der Fall. Im Oberbergischen beispielsweise, stockt die Bautätigkeit, da die Nachfrage zurück geht. Obwohl die Hausbestände nicht wachsen, sinken die Immobilienpreise vielerorts, da die Bevölkerungszahlen rückläufig sind.

KSTA 25.04.2013 http://www.ksta.de/image/view/22579812,19219557,data,Grafik+-+Immobilienpreise+in+der+Region.jpg