Was macht Städte sexy?

Warum liegt Köln hinter Düsseldorf und Bonn?

Damit Städte auch in Zukunft attraktiv und interessant als Wohn- und Arbeitsstätte für ihre Bewohnern und Gewerbetreibenden bleiben, müssen sie laut einer Studie des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) bei den folgenden Kriterien die richtige Mischung bieten:

  • internationale Ausstrahlung
  • internationales Ansehen
  • dynamische Entwicklung der Bevölkerung
  • Innovationskraft in der Wirtschaft
  • zukunftsweisende Arbeitsplätze
  • gute Erreichbarkeit auf allen Ebenen

Köln erreichte mit seiner Mischung im bundesweiten Städteranking Platz 6, hinter Bonn auf Platz 3 und Düsseldorf auf Platz 4. Die beste Mischung bietet seit Jahren uneingeschränkt Frankfurt a. M. auf Platz 1.

Weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen sind die Städte des Ruhrgebietes, Dortmund, Gelsenkirchen und Bochum, die sich immer noch im Strukturwandel befinden.

KSTA 18.04.2013 http://www.ksta.de/wirtschaft/staedteranking-gute-aussichten-fuer-koeln-und-bonn-,15187248,22523040.html