Immobilienonlinebewertung

Immobilienonlinebewertung versus Sachverständigengutachten

Welchen Wert haben Wertgutachten im Web?

Onlinebewertungen im Netz sind günstig – deutlich günstiger als ein Immobiliengutachten, erstellt durch einen Sachverständigen für die Bewertung von Immobilien.  Aber liefern sie auch vernünftige Ergebnisse?

Dieser Frage ist die Zeitschrift Capital nachgegangen. Für ein und die selbe Immobilie wurden die Ergebnisse von 3 Online-Portalen mit dem Ergebnis eines Verkehrswertgutachten, erstellt durch einen DEKRA zert. Sachverständigen, verglichen.

Die Abweichungen der Ergebnisse der Online-Bewertungen untereinander war schon deutlich und verglichen mit dem sachverständig ermittelten Wert der Immobilie, waren die Abweichungen gravierend.

Zum einen liegt das daran, dass z. B. individuelle Grundstücksmerkmale bei einer Immobilienonlinebewertung nicht entsprechend gewürdigt werden. Zum anderen haben die unbedarften Anwender, in der Regel der Hauseigentümer selbst, die Fragen der Online-Portale falsch verstanden bzw. fasch interpretiert.

Vor diesem Hintergrund wäre zu empfehlen, dass wenn schon ein Online-Portal zur Wertermittlung einer Immobilie benutzt wird, dann doch bitte in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen für die Immobilienbewertung.

Noch besser ist es allerdings, ein Wertgutachten durch einen Sachverständigen erstellen zu lassen, auch wenn das etwas mehr kostet – denn im Laufe meiner Bewertertätigkeit habe ich gelernt, je intensiver ich mich mit einer Immobilie beschäftige desto sicherer sind meine Aussagen zum Wert der Immobilie. Ich glaube aber, dass diese Erkenntnis nicht nur auf Immobilien zutrifft.